Blogparade – Verlängerung

Das eigene Blog bekannt machen

Meine Blogparade zum Thema “den eigenen Blog bekannt machen” geht in die Verlängerung. Mehrere Blogger haben mich gebeten den Endzeitpunkt nach hinten zu verschieben, damit sie auch teilnehmen können. Dieser Anfrage komme ich natürlich gerne nach. Hier die neuen Daten: definitiver Endtermin ist also der 30. 4. 2016, am bisherigen Endtermin 11. 4. gibt es aber einen Zwischenbericht.

Im alten Artikel gab es die gesamten Infos sowie eine Erklärung, was eine Blogparade eigentlich ist. Diesmal kommt also nur ein Update:

Die neuen Daten:
Thema der Blogparade
Das Thema dieser Blogparade lautet unverändert: Das eigene Blog bekannt machen – wie geht das?
Ich freue mich auf tolle Berichte, zündende Ideen und viele eigene Erfahrungen zum Thema wie man einen Blog zu Beginn bekannt machen kann und was man dabei beachten muss.

Start der Blogparade: Sie läuft bereits seit Mitte März.

Ende der Blogparade NEU (!): 30. April, 23:59
Einen Zwischenbericht wird es am 12. 4. geben, den Endbericht dann Anfang Mai.

Wer kann teilnehmen? Auch dieser Teil hat sich nicht geändert: Wer auch immer eine Veröffentlichungsmöglichkeit im Web hat, kann auch teilnehmen. Blog, Facebookseiten… alles was verlinkbar ist und verlinken kann, ist erlaubt und willkommen.

Wie funktionierts? Ganz simpel:
1) Einfach einen Artikel zum Thema schreiben: Die ersten Schritte, als Ihr Euren Blog bekannt gemacht habt, die besten/ schlechtesten/ lustigsten/ traurigsten Erfahrungen auf dem Gebiet, Ein Resümee nach den ersten drei Tagen/ Wochen/ Monaten/ Jahren…

2) Am Ende des Artikel auf die Blogparade verweisen, am besten einen Link setzen, dann werde ich angepingt. Es ist egal, ob man auf die ursprüngliche Blogparader verweist oder auf die verlängerte. Beide Links sind OK. Zur sicherheit führe ich sie beide nochmals an:
https://www.raphael-bolius.com/blogparade/
https://www.raphael-bolius.com/blogparade-verlaengerung/

Alternativ kann man mich auch die Information über die Kommentarfunktion dieser Seite, den Kontakt oder per Email von der Teilnahme informieren: mailto/äd/raphael-bolius.com

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.