Warum? (Sonne, Mond und Sterne)

Warum gibt es eigentlich so viel schlechtes Design? Warum müssen wir eigentlich Googles Tanz um den Algo mittanzen und warum müssen wir eigentlich Zuckerbergs idiotische Ideen der Schönen Neuen Welt ertragen? Warum? Warum muss das Mittelmaß erfolgreich sein? Lauter legitime Fragen, auf die auch ich leider keine Antwort weiss. Leider. Wir könnten es so schön haben im Web. Sonne, Mond und Sterne lägen uns zu Füssen. Eigentlich. Wären da nicht andere Interessen im Vordergrund. Und: Wären wir nicht alle so unerträglich mittelmäßig und machen bei dem Ausverkauf unserer Welt auch noch freiwillig mit. Warum das alles? Weiterlesen

ThrillAndKill: Redesign einer Webseite für Horrorfilme

Ein sehr schönes Projekt, das ich in den letzten Wochen realisiert habe, ist das Redesign der Webseite thrillandkill.com, eine der führenden deutschen Seiten für Thriller und Horrorfilme. Die alte Seite war schon etwas in die Jahre gekommen und als ich eigentlich nur wegen einer technischen Kleinigkeit gefragt wurde, habe ich gleich ein komplettes Redesign vorgeschlagen. Neben den Änderungen im Styling standen auch gleich andere Verbesserungen am Programm: Ladezeit, Google-Ranking bzw. Sichtbarkeit in Suchmaschinen, Usability, Verwaltung durch die Admins und und und… Nachdem das Ergebnis jetzt seit ein paar Tagen online ist, kann ich voll Stolz sagen: Das Redesign ist gelungen! Aber lest doch bitte selbst. Weiterlesen

Crowdfounding und andere Finanzierungen für Webseiten – Teil 2

Dieser Beitrag ist die Fortsetzung des Posts “Crowdfounding und andere Finanzierungen für Webseiten” der sich ganz allgemein mit unüblichen ideen der Finanzierug von Webprojekten beschäftigt. In diesem Beitrag geht es ausschließlich um die Frage, wie bzw. ob man Webseiten durch Crowdfunding finanzieren kann. Der Gedanke des ersten Beitrags wird also nochmals vertieft. Ich habe dazu einige der wichtigsten Crowdfundingagenturen im deutschsprachigen Raum gefragt, ob sie sich die Finanzierung von Webprojekten mittels Crowdfunding vorstellen können. Und falls ja, welche Bedingungen sie aufgrund ihrer Erfahrungen als wichtig erachten. Hier die Antworten: Weiterlesen

Crowdfunding und andere Finanzierungen für Webseiten – Teil 1

Als langjähriger Mitarbeiter an diversen Projekten aus dem Non-Profitbereich weiss ich leider nur allzu genau, wo das Problem der meisten Organisationen aud den Bereichen Ökologie, Soziales oder Kultur sitzt: Es ist das Geld. Gute Ideen und Strategien zur Rettung der Welt haben die meisten ohne Ende. Was leider häufig nicht vorhanden ist, das ist das Geld, um sie zu finanzieren. Da die meisten dieser Projekte über das Web realisiert werden sollen und daher einen guten oder sogar extrem guten Webauftritt benötigen, wird es in der Produktion dann oft eng. Entweder wird am Webdesigner gespart (eine ziemlich unsoziale Lösung) oder es wird irgendwas gratis zusammengeklickt (eine unprofessionelle Lösung). Üblich ist leider eine Mischung aus beiden, die im Grunde für alle Beteiligten viele Nachteile hat.

In dieser Artikelserie werde ich daher einige Möglichkeiten aufzeigen, wie Organisationen aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Kultur einen Webauftritt erhalten können, ohne in die oben beschriebenen Fallen zu tappen. Weiterlesen

Die DSGVO für Betreiber kleiner Webseiten

In den letzten Wochen und Monaten ist das Thema DSGVO immer mehr in den Vordergrund gerückt und ich habe mir die Sache deshalb auch genauer angesehen. Ich habe recht viel Zeit am Portal von e-recht24.de* verbracht, denn dort habe ich einen Agenturaccount und kann den Anwälten direkt Fragen stellen. Zuerst habe ich – wie viele andere Webdesigner auch – ziemlich panisch reagiert, sobald das Thema DSGVO aufkam und im letzten Jahr hatte ich es wohl eher verdrängt. Da die Datenschutzgrundverordnung aber mit dem 25. 5. 2018 in gesamt Europa wirksam werden wird, konnte ich das Thema irgendwann einfach nicht mehr ignorieren. Der folgende Text erklärt daher, was ich recherchiert habe, was wohl auf die Betreiber von kleineren Webprojekten zukommen wird und welche Änderungsvorschläge es dazu gibt.

Doch bevor ich anfange, muss ich natürlich etwas erklären: Die hier geäußerten Meinungen sind die Ergebnisse meiner privaten Recherchen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren gut informierten Anwalt! Als erster Einstieg in die komplexe Thematik DSGVO können sie aber trotzdem ganz nützlich sein. Weiterlesen

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE)

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist ja in den letzten Jahren recht viel diskutiert worden. Eigentlich ist es ja nicht unbedingt das Naheliegendste,dass ein Webdesigner in seinem Designblog über das Bedingungslose Grundeinkommen schreibt. Aber was solls. Mir ist beim BGE vieles so gar nicht klar. also schreib ich einen Artikel. Vielleicht kann mir ja jemand meine Zweifel per Kommentar ausräumen. Weiterlesen

SEO – Das Web aus Suchmaschinensicht

In den letzten Tagen habe ich in mehreren Facebookgruppen erlebt, dass es beim Thema SEO ganz große Verständnisprobleme gibt. Und auch bei meinen Kunden merke ich das immer wieder: Die meisten können mit dem Thema nichts anfangen und haben dann sehr oft ganz falsche Vorstellungen. Ich bin zwar kein SEO (mehr), habe aber fünf Jahre lang in dem Bereich gearbeitet. Ich kenne mich also doch etwas besser aus als der Durchschnitt und daher versuche ich nochmals, das schwierige Thema SEO ein wenig zu erklären. Diesmal aus der Sicht der Suchmaschinen. 😉 Weiterlesen

Grafiken unter CC0 lizensiert

Die Grafiken die auf dieser Seite gelistet sind, sind unter CC0 lizensiert, also gemeinfrei. Achtung! dies betrifft also nicht alle Bilder der gesamten Webseite. Für einige Bilder habe ich selbst nicht die entsprechenden Rechte, sie anderen zur Verfügung zu stellen. Daher bitte nur von dieser Seite herunterladen! Wer möchte, kann die Bilder gerne in eigenen Projekten verwenden. Ein Belegexemplar (falls die Grafik gedruckt wird) und ein Link zu dieser Seite wären aber erfreulich! Ebenso freue ich mich über die Nennnung meines Namens als Urheber!Weiterlesen

Webdesign mit Katzen

Irgendein schwieriges Designproblem wartet auf mich. So ein extra fettes Stück Code, das meine ganze Aufmerksamkeit benötigt. Volle Konzentration ist also angesagt. Ich bin schon gespannt, ob ich es hinkriege. Erfahrungsgemäß kriege ich es hin. Ehrlich gesagt, kriege ich es immer hin. Aber der Weg ist oft das Ziel, und Umwege sind beim Entwerfen häufig notwendig. Na ja… volle Konzentration eben. Konzentration? Konzentration ist im Moment ein schwieriges Thema. Vor dem Fenster miaut eine Katze. Weiterlesen

SEO – Suchmaschinenoptimierung – für Dummies

Vor einiger Zeit ist mir ein ziemlich großer Kunde – eine Berliner Agentur – abhanden gekommen. Die meisten Projekte würden jetzt Inhouse erledigt, meinte der Chef. Na ja, OK, iss jetzt nicht das Drama schlechthin, aber mittelfristig muss Ersatz her. Soviel war mir klar Ich habe einige Zeit überlegt, wie ich das tun soll, der Beruf des Webdesigners ist ja nicht gerade unterrepräsentiert und daher ist die Arbeitssituation nicht GANZ leicht. Außerdem vermarkte ich mich nicht gerne. Das Zauberwort meiner Antivermarktungstendenz heißt Introversion und Introversion ist im Marketing relativ ungünstig. Eventuell könnte SEO eine Alternative bieten, war mein Gedanke. SEO? Dieses “Stochern im Nebel” mit elendslangen Exeltabellen, Keyword-optimierten Texten, aufgeblasenen Linkkaufbudgets und superviel sauteurer Technik? ‘Ich weiß nicht. “SEO für Dummies” vielleicht, aber nicht SEO im eigentlichen Sinne, könnte es sein. Aus dem Gedanken ““Suchmaschinenoptimierung für Dummies” ist ein ziemlicher Aktivitätsschub hervorgegangen. In diesem Artikel steht, wie alles begann und wie meine SEO Strategie ” genau aussieht. Weiterlesen