SEO – Suchmaschinenoptimierung – für Dummies

Vor einiger Zeit ist mir ein ziemlich großer Kunde – eine Berliner Agentur – abhanden gekommen. Die meisten Projekte würden jetzt Inhouse erledigt, meinte der Chef. Na ja, OK, iss jetzt nicht das Drama schlechthin, aber mittelfristig muss Ersatz her. Soviel war mir klar Ich habe einige Zeit überlegt, wie ich das tun soll, der Beruf des Webdesigners ist ja nicht gerade unterrepräsentiert und daher ist die Arbeitssituation nicht GANZ leicht. Außerdem vermarkte ich mich nicht gerne. Das Zauberwort meiner Antivermarktungstendenz heißt Introversion und Introversion ist im Marketing relativ ungünstig. Eventuell könnte SEO eine Alternative bieten, war mein Gedanke. SEO? Dieses „Stochern im Nebel“ mit elendslangen Exeltabellen, Keyword-optimierten Texten, aufgeblasenen Linkkaufbudgets und superviel sauteurer Technik? ‚Ich weiß nicht. „SEO für Dummies“ vielleicht, aber nicht SEO im eigentlichen Sinne, könnte es sein. Aus dem Gedanken „„Suchmaschinenoptimierung für Dummies“ ist ein ziemlicher Aktivitätsschub hervorgegangen. In diesem Artikel steht, wie alles begann und wie meine SEO Strategie “ genau aussieht.     {…Weiterlesen}

Präsentation der Mitarbeiter

Jetzt blogge ich bereits sooo lange, aber einen der wichtigsten Bereiche in meinem Webdesignstudio habe ich noch nicht vorgestellt: Meine Mitarbeiter. Oder um es korrekter auszudrücken: meine Mitarbeiterinnen. Ich werde nämlich von sechs bis acht – je nachdem wie man zählt – Mitarbeiterinnen tatkräftigst unterstützt. Also Vorhang auf für meine Damen im Backoffice    {…Weiterlesen}

Marketing für Introvertierte und Hochsensible?

Auch Webdesigner recherchieren im Web. Und zwar nicht immer nur über Webdesign. Und: Der folgende Beitrag über Marketing für Introvertierte hat eine längere Vorgeschichte und einen Abspann. Zunächst erkläre ich aber das Wesentlichste in Kurzform:

Wie der Titel bereits verrät, geht es diesmal nicht um Webdesign, sondern um Marketing für Introvertierte und Hochsensible. Dazu habe ich nämlich im Netz ein wenig recherchiert und dabei Erstaunliches gefunden. Leider aber nicht immer nur Positives.     {…Weiterlesen}

Wichtige Gründe für das Redesign einer Webseite

Als erfolgreicher Player muss ein Unternehmen in der Lage sein, mit dem rasanten Wandel im Web Schritt zu halten und neuen Erfordernissen besser angepasst zu sein. Essentielle Bedeutung hat dabei eine benutzerfreundliche und gut funktionierende Webseite. Das Redesign gilt als eine gute Möglichkeit, langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.    {…Weiterlesen}

Den richtigen Webdesigner für die neue Webseite finden – die Homepage gut planen

Checkliste Webdesigner für neue HomepageEinen Webdesigner benötigen die meisten Freiberufler, Selbständigen und KMUs eher selten, lediglich alle paar Jahre steht das leidige Thema „neue Homepage“ an. Gute Planung bei Design und Wahl der Partner wären besonders wichtig, aber Hand aufs Herz: Welche One Man Band, welche One Woman Show oder welcher Familienbetrieb hat eine Werbeabteilung? Die Lösung des Problems ist also nicht ganz so einfach, ich bemühe mich aber in diesem Text alle potentiellen Fallstricke, die ich in den vielen Jahren meiner Berufserfahrung beobachten konnte, zusammen zu fassen und und Lösungswege zu beschreiben.

Wer nicht alle Infos benötigt oder es eilig hat, kann auch einfach die Checkliste (rechte Seite) herunter laden und abarbeiten, dort gibt es auch verweisende Links. Wenn Sie alles beachten, sollte bei Ihrem nächsten Webprojekt nichts mehr schiefgehen. Im Zweifelsfall fragen Sie mich, ganz unten gibt es ja die Kommentarfunktion. Ich bemühe mich zeitnahe zu antworten.     {…Weiterlesen}

http, https Umstellung, SSL-Zertifikate: Was kommt auf Seitenbetreiber zu, welchen Nutzen haben Anwender von „sicheren“ Seiten?

Bis vor kurzem war das übliche Protokoll für Übertragungen zwischen Server und Rechner http. In http werden die Daten umverschlüsselt übertragen. Auch Passwörter, Kreditkartennummern, Mailadressen werden hier ohne besonderem Schutz durch das Web geschickt.. Seit einiger Zeit drängen mehrere „Big Player“ wie Google darauf, das verschlüsselte Protokoll https zum neuen Standard im Web zu machen. So wie es derzeit aussieht, wird http also bald zu Webgeschichte werden und https wird in Kürze unverzichtbar sein. In dem Beitrag geht es um die wichtigsten Infos rund um http, https, SSL und alles was damit verbunden ist.     {…Weiterlesen}