Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!

Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. Diese Weisheit mag zwar etwas banal erscheinen, trotzdem ist sie wohl war. Nachdem es ziemlich notwendig ist ein paar echt gute Sachen zu tun, habe ich beschlossen, einen Teil meiner Arbeitszeit gratis für notwendige Projekte der Zivilgesellschaft zur Verfügung zu stellen. Warum? Im Folgenden eine kurze Begründung und auch ein solides Finanzierungsmodell dieses doch sehr ungewöhnlichen Zugangs zum Thema Erwerbsarbeit und Geld.     {…Weiterlesen}

Call for Support

Im letzten Beitrag „Call for Entries“ habe ich beschrieben wie man ein neues Projekt einreichen kann, damit es gratis realisiert wird. Damit die ganze Sache auch funktioniert, benötige ich jetzt noch etwas Unterstützung von euch. Mein Vermieter findet die Idee, dass ich gratis arbeite, nämlich nicht so dolle wie ich. Der ist wohl noch ganz im alten, kapitalistischen System verortet, würde ich sagen, wenn ich ein marxistischer Intellektiueller wäre. Das bin ich aber nicht. Ich bin nur ein Webdesigner, der gerne mit Leuten und Institutionen arbeitet, die tolle Dinge tun und kein Geld dafür haben.     {…Weiterlesen}

Call for Entries

Und auf gehts! Hier ist der erste Call for Entries für Gratis-Webseiten. In dem Beitrag beschreibe ich detailliert, wer mit machen kann, welche Kriterien gelten um an eine gratis-Webseite zu kommen, wie man mitmacht und wie die Crowd später entscheidet, welches Projekt realisiert wird. Also bitte, hier alle Infos:     {…Weiterlesen}

Gratisprojekte 2017

Hier eine kurzer Leitfaden, wie man 2017 zu einer Gratiswebseite kommt:

Zunächst prüft bitte selbst, ob euer Projekt im allgemeinen Interesse ist. Ob es dazu beiträgt das es der Allgemeinheit besser geht oder es irgendwo auf unserem Planeten erfreulicher wird, wenn euer Projekt veröffentlicht wird. Private Projekte – so interessant sie auch sein mögen, kann ich nämlich leider nicht unterstützen. Dann überlegt bitte auch, ob es unmöglich ist, das Projekt aus anderen Kanälen zu finanzieren.     {…Weiterlesen}

Die 3 1/2 Gratisprojekte 2016

2016 waren es drei Gratisprojekte, die ich freiwillig und ohne Bezahlung gemacht habe. Oder waren es vier? Ich bin nicht mehr sicher, ob ich Oliver, den querschnittsgelähmten Rollstuhlfahrer 2015 oder 2016 unterstützt habe. Aber egal. Es waren einige. Und einen Blog über Portugal, auf dem ich unter anderem Geld für Portugals Korkeichenwälder sammle. Das hat mir dann doch zu denken gegeben und ich habe mich dafür entschieden, die Gratisprojekte auszubauen. Aber dazu benötige ich Deine Mithilfe.

Hier ein Überblick über die Gratisprojekte 2016:     {…Weiterlesen}

WordPress Premiumthemes – die Nachteile der eierlegenden Wollmilchsau

So, jetzt ist es wieder mal passiert: Ich habe ein Premium-Theme für ein Kundenprojekt angepasst und wurde (wieder mal) mit den Problemen dieser Themes konfrontiert. „Ach alles kinderleicht zu bedienen“ denken die Käufer der Premiumthemes. Dass es leider in den meisten Fällen nicht so einfach ist, lernen sie oft erst recht spät. Auch diesmal war es wieder so: Mein Kunde war sehr frustriert, als er mit der Realität „seines“ Premiumthemes konfrontiert wurde. Aus gegebenem Anlass also eine Information über die Vorteile und Nachteile der Premiumthemes von WordPress. Leider schreibe ich aber mehr über die Nachteile, denn die überwiegen in meinen Augen.     {…Weiterlesen}

Good News!

Weil sich ja die schlechten Nachrichten leider immer viel schneller verbreiten als die Guten: Hier ein kleines Video, das ich auf Youtube entdeckt habe, das nur gute Nachrichten zeigt. Und zwar nicht irgendwelche! Viele der Themen sind aus den Bereichen Ökologie, Artenschutz, Soziales. Also genau von dort, wo man meistens die Horrormeldungen in den Schlagzeilen liest.    {…Weiterlesen}